Imker Josef Marschnig

Sepp Marschnig betreut rund 50 Bienenvölker. Während der Saison stehen die „Bienen-Zargen“ in Rattendorf und Jenig sowie auf der Alm in der Nähe des Plöckenpasses. Dort wird der Nektar für den besonderen Almrosencremehonig gewonnen. Interessierte Gäste und Kunden können Herrn Marschnig beim Schleudern und Abfüllen über die Schulter blicken. 

Unsere Imkereiprodukte

Die fleißigen Bienen sammeln den Nektar vom Löwenzahn und den vielen Obstblüten im Frühjahr, woraus der fruchtige Blütenhonig entsteht. Gleichzeitig sorgen die Bienen für die Bestäubung der Blumen und Obstbäume. Ab Juni zieht es die Bienen in den Wald, um fleißig für den bernsteinfarbigen Waldhonig zu sammeln. Der Waldhonig wurde bei der Honigprämierung 2015 mit Gold ausgezeichnet. Ein Teil der Völker verbringt die Sommermonate auf der Alm Nähe des Plöckenpasses um Nektar für den Almrosenhonig zu sammeln. Der fruchtig-flüssige Almrosencremehonig ist eine Besonderheit – nur bei idealen Witterungsverhältnissen kann eine Ernte erfolgen.

Unsere Produkte

  • Waldhonig
  • Blütencremehonig
  • Almrosencremehonig

Impressionen


Unsere Produktschwerpunkte


Unsere Gütesiegel


Hier bekommen Sie unsere Produkte


Kontakt & Anreise

Imker Josef Marschnig

Rattendorf 27
9631 Rattendorf

Tel.: +43 676 71 66 321
josefmarschnig@yahoo.de
www.honigfest.at