Egger Alm

Elisabeth Buchacher

Mit ihren idyllischen Hütten und einer Heimkehrerkapelle kann die Egger Alm durchaus auch als Almdorf bezeichnet werden. Das Almgebiet erstreckt sich über ein Hochtal mit einem Almsee. Der gut beschilderte Seerundweg führt durch die Buckelwiesen mit ihrer üppigen Vegetation und lädt alle Generationen zum Entdecken ein. Almprodukte: Gailtaler Almkäse g.U., Schotten, Almbutter, Schnittkäse, Weichkäse, Frischkäse, Joghurt

Es gibt einen Kinderspielplatz und eine Übernachtungsmöglichkeit in der Alm. Nach vorheriger Anmeldung ist eine Besichtigung der Käserei und des Stalles möglich. 

Wandertipps: 

  • Poludnig
  • Rundwanderweg um den Egger Alm See
  • Waldweg zum Kreuz
  • Spazierweg zur Dellacher Alm (auch für Kinderwägen und Rollstühle geeignet)
  • Schutzhütte am Karnischen Höhenwanderweg 403

Veranstaltungen:

  • Käseanschnitt: letzter Sonntag im Juli
  • Almkirchtag: erster Sonntag im August

Der Gailtaler Almkäse g.U.

Der Großteil der Gailtaler Almen, auf denen der Gailtaler Almkäse g.U. produziert wird, sind Gemeinschaftsalmen, das heißt sie gehören mehreren Bauern gemeinsam. Jeder Bauer kann seine Tiere auf die Alm bringen. Eine Sennerfamilie versorgt den Sommer über Vieh und Wanderer und auf 13 Almen im Gailtal wird die Milch zum Gailtaler Almkäse g.U. verarbeitet. Die Milchmenge pro Kuh wird gemessen und im Herbst erhält der Bauer 40% vom erzeugten Käse. Den Rest behält der Senner als Lohn für seine Arbeit. Je nach Alter schmeckt der Gailtaler Almkäse mild bis intensiv würzig. Informationen zum Gailtaler Almkäse g.U. und zu den Almen unter www.gailtaler-almkaese.at.

Unsere Produkte

  • Gailtaler Almkäse g.U. von der Egger Alm


Unsere Gütesiegel


Kontakt & Anreise

Die Eggeralm ist durch asphaltierte Eggeralm-Straße (L23) besonders leicht erreichbar. Die Straße ist auch beliebt für Ausflüge mit dem Rennrad oder Bike.