Fleischnudel

als Suppeneinlage oder mit Sauerkraut
Zutaten

Teig: 

  • ½ kg griffiges Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Priese Salz
  • etwas Wasser
Zutaten

Fülle:

  • ca 5 dag fein gehackte Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch fein gehackt in Öl anrösten
  • 50 dag –Selchfleisch gekocht und faschiert
  • 2 Eier
  • Basilikum, Petersilie, Salz, Pfeffer
  • Brösel (so viel, dass die Masse bindet)
Fleischnudel

Zubereitung

Alles zu einem glatten geschmeidigen Teig vermischen und kneten. 1 Stunde rasten lassen, anschließend den Teig 1-3 mm dick ausrollen.

Die Zutaten der Fülle vermengen. Aus der Fülle kleine Kugerln formen und in gleichmäßigem Abstand auf den Teig legen.

Teig darüber schlagen, rundum festdrücken und Nudeln ausradeln. Nudeln krendeln, ins kochende Salzwasser geben und einige Minuten ziehen lassen.

In der Suppe oder mit Sauerkraut servieren. Je kleiner die Nudel - desto besser sind sie als Suppeneinlage geeignet.
Claudia Thurner
Das könnte dich auch interessieren

Weitere Produzenten

Was möchtest du entdecken?